Start

   

 

Wissenswertes

Die evangelische Kindertagesstätte Lunestedt ist eine der zwei Kindertageseinrichtungen, die der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Wesermünde alsTräger in Lunestedt betreibt. Lunestedt, ein Ortsteil der Gemeinde Beverstedt im südlichen Landkreis Cuxhaven mit ca. 2500 Einwohnern, liegt an der Bahnstrecke Bremen–Bremerhaven. Es gibt mehrere landwirtschaftliche Großbetriebe und Biogasanlagen. Die Attraktivität Lunestedts liegt u. a. in dem großen Angebotsspektrum von Kindertageseinrichtung und Grundschule, dem Einzelhandel und landwirtschaftlichen Betrieben. Für die ländliche Gegend ein attraktives Angebot.

Die Kindertageseinrichtung besteht seit mehr als 40 Jahren und ist in der ehemaligen Dorfschule von Freschluneberg untergebracht. Das Haus ist über 100 Jahre alt. Die Räumlichkeiten sind in den vergangenen Jahren stetig den steigenden Anforderungen angepasst und erweitert worden. Das Außengelände ist naturnah gestaltet, mit Kletterbäumen, Balanciersteinen, Erdwällen und Weidentunneln. Es umfasst vor dem Haus ca. 400qm. Der hintere Spielplatz erstreckt sich über 1000qm und bietet ebenfalls naturnahe Spielräume, Fahrwege und einen eigenen Bereich für die Krippenkinder.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

In drei altersgemischten Kindergartengruppen und einer Krippengruppe lernen und spielen 83 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren, mit und ohne erhöhtem Förderbedarf. Unterschiedliche Betreuungszeitenangebote bieten Eltern die Gewissheit, ihre Kinder gut gefördert und betreut zu wissen, um ihrer eigenen Berufstätigkeit nachgehen zu können. Die religionspädagogische Arbeit und Einbindung der Kindertagesstätte in die Gemeindearbeit ist Aufgabe der Kirchengemeinde Lunestedt. 

 

(Susanne Sandersfeld)

 

40 Jahre Kindergarten Lunestedt

Die ev.-luth. Ansgari-Kirchengemeinde eröffnete 1974 den 3-gruppigen Kindergarten Lunestedt. Nun, nach 40 Jahren halten wir Rückblick:

Ca. 1000 Kinder haben in dieser Zeit im Kindergarten den besten Freund gefunden, über Witze gelacht, in Projekten gelernt, so manche Träne geweint und den ersten Schritt aus der Familie heraus getan.

40 Jahre Kindergarten bedeuten auch einen großen gesellschaftlichen Wandel. 1996 hatte erstmals jedes Kind zwischen 3 und 6 Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Die Ergebnisse der Pisa-Studien stießen die Bildungsdebatte und die Bedeutung vorschulischer Einrichtungen für kindliches Lernen und Chancengleichheit an. Unser Kindergarten öffnete sich auch für Kinder, die bislang in Sondereinrichtungen betreut wurden. Mittlerweile werden 93 Kinder halbtags wie ganztags, in Krippe- Kindergarten und Hortgruppe aufgenommen.

40 Jahre Kindergarten bedeuten aktive Elternarbeit.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

Waren es vor vielen Jahren die Familienfreizeiten oder der Bau der Nurdachspielhäuser,

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

so konnte auch gegenwärtig die Neugestaltung des Außengeländes durch die großartige Mitarbeit der Eltern, ihrer Spendenbereitschaft und die der Lunestedter Gewerbetreibenden Realität werden.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

40 Jahre Kindergarten bedeuten ebenfalls Arbeitgeberaufgaben für den Kirchenvorstand. Seit vier Jahren übernimmt diese Funktion der Ev.-luth. Kitaverband Wesermünde.

(Susanne Sandersfeld, Juni 2014)