Start

KITA Lunestedt  

 

 Hier bewegt sich was!

 

Das ist das Motto des Familienkirchentages am 19. Mai 2017 in Beverstedt. Die Ev.-Luth. Kindertagesstätten im Kirchenkreis Wesermünde haben sich gemeinsam mit vielen Unterstützern ein vielfältiges und interessantes Programm für den Familienkirchentag (ehemals Kinderkirchentag) einfallen lassen. Traditionell beginnt der Veranstaltungsnachmittag mit einem Familiengottesdienst für jung und alt in der Fabian- und Sebastian-Kirche. Alles dreht sich um das Lutherjahr, denn Martin Luther ist auch für die Kindergartenkinder eine bekannte Person. Der Reformationstag wird seit einigen Jahren in den Kitas mit einer kleinen Andacht gefeiert. Die Veranstaltung beginnt also mit einem stimmungsvollen und musikalischen "Luthermusical" im Familiengottesdienst unter der Mitwirkung des Schulchores aus Axstedt um 15:00 Uhr und wird anschließend mit der bunten Aktionswiese, die das Leben Martin Luthers und seiner Mitmenschen vor 500 Jahren darstellen soll, fortgeführt. Auf der Aktionswiese neben dem Gemeindehaus wird die Gruppe Domus Dragonis Mitmachstände aus dem Mittelalter für groß und klein anbieten. Der Niedrigseilgarten lädt zum Balancieren ein und für das leibliche Wohl sorgen die Kita-Mitarbeiter/innen und Eltern mit ihrer Kaffee- und Kuchentafel sowie die Beverstedter Landfrauen mit etwas "Gesundem" für alle Kinder. Alle Mitbürger/innen der Region sind herzlich eingeladen, an diesem Familienfest in und an der Beverstedter Kirche teilzunehmen.

Angelika von Harten, Fachberaterin Ev.-Luth. Kitas im Kirchenkreis Wesermünde

 

 

Kitaneubau in Lunestedt 

 

Mit dem Neubau eines weiteren Kitagebäudes in Lunestedt reagiert die Gemeinde Beverstedt auf den wachsenden Bedarf an Betreuungsplätzen im Krippenbereich. Gleichzeitig entstehen dort auch Horträume, um weitere Betreuungsplätze für Grundschulkinder anbieten zu können. Mit Blick auf die Fertigstellung des Gebäudes zum 01.08.2017 entstand bereits ein Jahr zuvor eine Krippengruppe, die übergangsweise in der Ev. Kita Hollen im Ortsteil Hollen untergebracht ist. Der Ev.-luth. Kitaverband Wesermünde und die Gemeinde Beverstedt reagierten damit auf den schon gegebenen höheren Bedarf.

 

Im neuen Kindergartenjahr 2017 wird diese Gruppe nach Lunestedt umziehen. Ebenso wechselt die Hortgruppe aus der alten Kita in die neu entstehenden Räume an der Grundschule in Lunestedt.

Sicherlich verwirrt es, dass die neue Kita nicht als Außenstelle der vorhandenen Lunestedter Einrichtung geführt wird, obwohl der Ev.-luth. Kitaverband Wesermünde Träger ist und bleibt. Da jedoch in den Ferien Kinder in mehr als 5 Gruppen gleichzeitig zu betreuen wären, stellte die Landesschulbehörde eine Betriebsgenehmigung nur für die Ev. Kita Hollen in Aussicht.

(Susanne Sandersfeld)

 

 

Wissenswertes

Die evangelische Kindertageseinrichtung liegt in Lunestedt, einem Ortsteil der Gemeinde Beverstedt im südlichen Landkreis Cuxhaven mit ca. 2500 Einwohnern. Es gibt mehrere landwirtschaftliche Großbetriebe und Biogasanlagen. Die Attraktivität Lunestedts liegt zum einen in der Anbindung an die Bahnstrecke Bremen–Bremerhaven, zum anderen in dem großen Angebotsspektrum von Kindertageseinrichtung und Grundschule, dem Einzelhandel und landwirtschaftlichen Betrieben. Für die ländliche Gegend ein attraktives Angebot.

Die Kindertageseinrichtung besteht seit mehr als 40 Jahren und ist in der ehemaligen Dorfschule von Freschluneberg untergebracht. Das Haus ist über 100 Jahre alt.

Die Räumlichkeiten sind in den vergangenen Jahren stetig den steigenden Anforderungen angepasst und erweitert worden. Das Außengelände ist naturnah gestaltet, mit Kletterbäumen, Balanciersteinen, Erdwällen und Weidentunneln. Es umfasst vor dem Haus ca. 400qm. Der hintere Spielplatz erstreckt sich über 1000qm und bietet ebenfalls naturnahe Spielräume, Fahrwege und einen eigenen Bereich für die Krippenkinder.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

Seit 2010 ist der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Wesermünde Träger der Kindertagesstätte in Lunestedt und 6 weiterer Einrichtungen. Die religionspädagogische Arbeit und Einbindung der Kindertagesstätte in die Gemeindearbeit ist nach wie vor Aufgabe der zuständigen Kirchengemeinde.

In drei altersgemischten Kindergartengruppen und einer Krippengruppe lernen und spielen 83 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren, mit und ohne erhöhtem Förderbedarf. In der Hortgruppe treffen sich weitere 12 Kinder im Grundschulalter zum Hausaufgaben machen und spielen.

Unterschiedliche Betreuungszeitenangebote bieten Eltern die Gewissheit, ihre Kinder gut gefördert und betreut zu wissen, um ihrer eigenen Berufstätigkeit nachgehen zu können.

(Susanne Sandersfeld)

 

40 Jahre Kindergarten Lunestedt

Die ev.-luth. Ansgari-Kirchengemeinde eröffnete 1974 den 3-gruppigen Kindergarten Lunestedt. Nun, nach 40 Jahren halten wir Rückblick:

Ca. 1000 Kinder haben in dieser Zeit im Kindergarten den besten Freund gefunden, über Witze gelacht, in Projekten gelernt, so manche Träne geweint und den ersten Schritt aus der Familie heraus getan.

40 Jahre Kindergarten bedeuten auch einen großen gesellschaftlichen Wandel. 1996 hatte erstmals jedes Kind zwischen 3 und 6 Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Die Ergebnisse der Pisa-Studien stießen die Bildungsdebatte und die Bedeutung vorschulischer Einrichtungen für kindliches Lernen und Chancengleichheit an. Unser Kindergarten öffnete sich auch für Kinder, die bislang in Sondereinrichtungen betreut wurden. Mittlerweile werden 93 Kinder halbtags wie ganztags, in Krippe- Kindergarten und Hortgruppe aufgenommen.

40 Jahre Kindergarten bedeuten aktive Elternarbeit.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

Waren es vor vielen Jahren die Familienfreizeiten oder der Bau der Nurdachspielhäuser,

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

so konnte auch gegenwärtig die Neugestaltung des Außengeländes durch die großartige Mitarbeit der Eltern, ihrer Spendenbereitschaft und die der Lunestedter Gewerbetreibenden Realität werden.

KITA Lunestedt KITA Lunestedt

40 Jahre Kindergarten bedeuten ebenfalls Arbeitgeberaufgaben für den Kirchenvorstand. Seit vier Jahren übernimmt diese Funktion der Ev.-luth. Kitaverband Wesermünde.

(Susanne Sandersfeld, Juni 2014)